Du hast Ideen, was hier auf keinen Fall fehlen darf? Dann schreib an info@aufstehen-basis.net!

Die Aufgestandenen zeichnen sich durch die Vielfalt der Themen, an denen sie arbeiten, aus. Dies stellt eine großartige Chance dar!

Themen wie die globale Umweltzerstörung werden von der Umweltbewegung, die weltweiten Kriege von der Friedensbewegung, die soziale Frage von vielerlei Gruppierungen überwiegend getrennt betrachtet. Die Zusammenhänge zwischen diesen Themenfeldern werden so nicht sichtbar! Es stellt sich die Frage: Wer regiert die Welt?

„Vernetzen, nicht ersetzen – Historische Mission der linken Sammlungsbewegung“, so die Überschrift der Rede von Mohssen Massarrat auf dem Aufstehen-Kongress am 28. April 2019 in Berlin. Massarrat schlägt „die Vernetzung aller nebeneinander agierenden zivilgesellschaftlichen Bewegungen und dadurch eine Stärkung des außerparlamentarischen Druckpotentials, bei gleichzeitiger Stärkung radikaler Positionen in den drei Parteien“ vor. Genau dies war die Hoffnung vieler Menschen, die sich unter aufstehen.de für einen Newsletter registrierten und so zusammenfanden!

Doch es kam anders: die vorübergehende Abschaltung der Webpräsenz, das Schließen fast aller Facebook-Gruppen, keine Weiterentwicklung des Gründungsaufrufes zu einem Programm und vieles mehr. Die Euphorie schwand und damit die Größe der Orts- und Themengruppen.

Genau zu diesem Zeitpunkt wurden viele Gruppen arbeitsfähig. Zahlreiche Menschen machen weiter, sei es unter dem Label Aufstehen, sei es unter anderen Labels.

Es ist nicht wichtig, unter welchem Label Du für eine bessere Welt eintrittst. Wichtig ist nur, dass Du Dich informierst, austauschst und was machst. Vernetze Dich und vereine Dich mit vielen Menschen. Denn nur gemeinsam sind wir stark! Und nur gemeinsam können wir die massiven Probleme in unserer Welt lösen!